Die 25 beliebtesten Katzen-Schlafpositionen

Katze schläft auf Sofa

So bleibt deine Katze gesund!

Liebst du deine Katze?

  • Erhalte 101 wertvolle Tipps für die Gesundheit deiner Katze und die Gewissheit, dass du alles für ihr glückliches Leben tust.
  • Unser Leitfaden bietet dir fundierte Ratschläge, basierend auf bewährten Methoden und Expertenwissen, um sicherzustellen, dass deine Katze die beste Betreuung erhält.
  • Für kurze Zeit 0 € danach 14,90 €!
    (auf max. 100 Stück begrenzt)

Katzen schlafen bekanntlich sehr viel. Und da sie so viel schlafen, haben sie mitunter die unmöglichsten Schlafpositionen und Orte. Wir stellen dir beliebtesten Schlafpositionen von Katzen vor. Vielleicht kommt dir die ein oder andere auch bekannt vor. 

Die 25 beliebtesten Schlafpositionen

Diese Schlafpositionen von Katzen sind sehr beliebt. Wir stellen sie dir vor und erklären dir, was sie zu bedeuten hat. Natürlich sind Katzen verschieden und nicht alle Kätzchen schlafen gleich. Aber sicherlich wirst du die ein oder andere Postion finden, die dir bekannt vorkommt. 

1. Katzen schläft auf dem Sofa

Das Sofa ist das Herzstück in vielen Wohnzimmern. Entsprechend interessant ist das auch für unsere Stubentiger. Diese schlafen sehr gerne auf der Couch. Denn hier ist es gemütlich und weich. Oft liegen noch kuschlige Decken und Kissen auf dem Sofa, auf denen man es sich so richtig gemütlich machen kann. 

2. Katzen schläft in deinem Bett

Bei vielen Katzenbesitzern darf die Katze mit ins Bett. Ist das bei dir auch der Fall? Natürlich gefällt das unseren Samtpfoten, da es hier schon weich und warm ist. Zudem sind sie dir so sehr nah. Häufig endet das mit lautem Schnurren und Wohlfühlcharakter. Wenn du sie jetzt auch noch kraulst, dann ist deine Katze im 7. Katzenhimmel. 

3. Katzen schläft neben Kopf

Wenn deine Katze in deinem Bett oder auf dem Sofa schlafen darf, dann kommt es sehr häufig vor, dass sie sich einen Platz neben deinem Kopf sucht. Häufig ist der Kopf der einzige Körperteil, der unter der Decke hervorguckt. Mehr dazu findest du in unserem Beitrag »Katze schläft neben Kopf«

4. Katzen schläft auf dem Kratzbaum

Der Kratzbaum ist das eigene Reich deiner Katze. Natürlich fühlt sie sich hier auch besonders wohl. Ein Kratzbaum hat sehr viele Liegeflächen und Möglichkeiten sich zurückzuziehen und trotzdem alles im Blick zu haben. Manche Katzen schlafen lieber auf einer Liegefläche, andere ziehen sich am liebsten in die Katzenhöhe im Kratzbaum zurück. Daher schlafen Katzen sehr gerne auf dem eignen Kratzbaum. 

5. Katze schläft auf mir

Katzen haben einen hohen Drang, dem Frauchen oder Herrchen immer sehr nahe zu sein. Viele Katzen mögen es, auf der Brust oder dem Baum zu schlafen. Sie legen sich dann auf dich und machen es sich so richtig gemütlich. Für einige ist es auf Dauer etwas unangenehm, in dieser Postion zu schlafen. Wenn das bei dir auch der Fall ist, dann hebe deine Katze vorsichtig runter und lasse sie neben dir schlafen. 

6. Katze schläft im Katzenklo

Wenn deine Katze im Katzenklo schläft, ist das schon etwas merkwürdig. Katzen sind sehr reinliche Tiere. Sie können ausgezeichnet zwischen Orten unterscheiden, auf denen sie ihr Geschäft verrichten und Orte, an denen sie gerne schlafen. Achte bitte genau auf Symptome, die auf eine Krankheit deiner Katze hindeuten. Wenn du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, dann suche schnellstmöglich einen Tierarzt auf. 

7. Katze schläft neben mir

Ob neben dir oder auf dir. Katzen sind gerne in unserer Nähe. Daher schlafen sie sehr gerne neben uns. Gelegentlich gibt es dann neben der körperlichen Wärme auch noch eine ausgiebige Streicheleinheit. Wen wundert es denn da noch, dass sie sich gerne ihren Schlafplatz neben uns suchen? 

8. Katze schläft mit Gesicht nach unten

Keine Sorge. Dass Katzen mit dem Kopf nach unten schlafen, ist völlig normal. Sie verdunkeln so ihre Umgebung. In der Regel schlafen sie in dieser Postion nur, wenn es draußen hell ist oder du das Licht anhast. Beobachte doch einfach mal deine Katze, wann sie mit dem Gesicht nach unten schläft. Gelegentlich schlafen Katzen aus dem gleichen Grund mit der Pfote im Gesicht. 

9. Katze schläft mit Pfote im Gesicht

Auch Katzen schlafen lieber, wenn es dunkel ist. Daher legen einige Katzen ihre Pfote über das Gewicht. Damit verdecken sie ihre Augen und verdunkeln somit ihre Umgebung. Das ist ähnlich wie bei uns Menschen. Manche Katzen schlafen auch einfach mit dem Gewicht nach unten. Licht aus!

10. Katze schläft auf Kopfkissen

Der Platz auf dem Kopfkissen ist eine weitere sehr beliebte Schlafposition. Vor allem dann, wenn du selbst noch mit deinem Kopf darauf liegst. Einige Katzen lieben es neben dem Kopf zu schlafen. Du kannst dich schon mal auf ein lautes Schnurren gefasst machen. 

11. Katze schläft auf Rücken

Einige Katzen schlafen auf dem Rücken. Oder eher gesagt so, dass ihr Bauch nach oben zeigt. Das machen Katzen nur, wenn sie sich komplett sicher und wohlfühlen. Der Bauch einer Katze ist die empfindlichste Stelle. Daher stecken sie nur vertrauen Personen oder anderen Katzen, die sie mögen, den Bauch zu. 

12. Katze schläft auf meinem Bauch

Katzen schlafen sehr gerne auf ihren Besitzern. Da fühlen sie sich wohl und sicher. Es ist schön warm und sie bekommen ausgiebige Streicheleinheiten. Daher ist gerade der Bauch ein gefragte Schlafpostion. Er bewegt sich auch noch so schön auf und ab. Aber, wer würde sich so nicht gerne in den Schlaf schaukeln lassen? 

13. Katze schläft eingerollt

Das ist wohl die beliebteste und bekannteste Schlafpostion von Katzen. Egel, wo auch immer sie ihren Schlafplatz finden. Sie rollen sich komplett zusammen und schlafen tief und fest. Dabei reicht ihnen schon ein kleiner Platz aus. 

14. Katze schläft auf Katzensofa

Mache Katzen besitzen sogar ein eigenes Katzensofa. Das gehört ihnen ganz allein und kann ihnen nicht durch uns Menschen streitig gemacht werden. Viele Katzen ziehen sich dann dorthin zurück und schlafen in aller Ruhe. 

15. Katze schläft auf Fensterliege

Da Katzen das beobachten bekanntlich Lieben, lieben sie es aus dem Fenster zu schauen. Daher eignen sich Fensterliegen besonders gut als Plätze und entspannen und schlafen. 

16. Katze schläft auf Stuhl

Das kennt vermutlich jeder Katzenbesitzer. Alle Stühle sind voller Katzenhaar. Das liegt daran, dass es viele Katzen lieben auf Stühlen zu schlafen. Von hieraus haben sie alles im Blick. Zusätzlich sind die meisten Stühle auch noch sehr weich und gemütlich. Wer kann es da der Katze verübeln, wenn sie hier ihnren Schlafplatz einnimmt. 

17. Katze schläft auf dem Schrank

Der Schrank ist in den meisten Wohnungen der höchste Punkt. Es sei denn, man hat einen deckenhohen Kratzbaum. Katzen lieben es von oben alles zu beobachten und im Blick zu haben. So kann es sein, dass sie vom Und an Plätzen, an denen sie gerne Zeit verbringen, schlafen sie sehr häufig auch. Daher ist der Schrank ebenfalls eine hervorragende Schlafposition. 

18. Katze schläft unter dem Sofa

Katzen lieben es eng und warm. Daher ist der Platz unter dem Sofa die ideale Schlafposition. Zudem haben sie unter dem Sofa ihre Ruhe. Auch die verschmuste Katze möchte gelegentlich Zeit allein verbringen. Wenn man dann auch noch eine Fußbodenheizung hat, die von unten wärmt, ist das ein wahres Katzenparadies. 

19. Katze schläft auf dem Boden

Katzen sind nicht immer anspruchsvoll, was ihre Schlafposition angebt. Daher machen sie es sich in vielen Fällen einfach auf dem Boden bequem. Da reicht schon ein Teppich oder eine kleine Unterlage. Schon kann die Samtpfote schlafen wie ein König. 

20. Katze schläft im Karton

Wer kenn es nicht? Sobald ein Paket kommt und man es öffnet, liegt gefühlt sofort die Katze drin. Katzen lieben es nicht nur darin Zeit zu verbringen, sondern auch in dem Karton zu schlafen. Also das nächste Paket nicht wegwerfen. Es könnte der neue Schlafplatz deiner Katze sein. 

21. Katze schläft an meinen Füßen

Wie wir schon festgestellt haben, lieben es Katzen in unserer Nähe zu schlafen. Einige schlafen neben dem Kopf, andere auf dem Bauch und wieder andere eben an den Füßen. Einige Katzen legen sogar nur den Kopf auf das Bein. Aber aufpassen, mache Katzen knabbern gerne an den Zehen. 

22. Katze schläft unter dem Bett

Auf dem gleichen Grund, wieso Katzen gerne unter dem Sofa schlafen, schlafen sie auch unter dem Bett. Es ist gemütlich, eng und sie sind trotzdem in deiner Nähe. Manche Katzen wechseln auch nachts ihre Schlafposition von dem Bett unter selbiges. 

23. Katze schläft in Badewanne

Es gibt tatsächlich Katzen, die gerne in der Badewanne schlafen. Ohne Wasser, versteht sich. Sie fühlen sich so geschützt durch den hohen Rand. In der Regel sind die Temperaturen gerade im Winter im Bad auch höher als in der restlichen Wohnung. Das gefällt unseren Stubentigern natürlich. 

24. Katze schläft im Sitzen

Ok, wir geben es zu. Wir haben es selbst noch nie gesehen. Aber einige Katzen sollten tatsächlich im Sitzen schlafen. Warum sie das tun und ob es für sie gemütlich ist, bleibt ihr Geheimnis. 

25. Katze schläft mit offenem Mund

Wenn Katzen gelegentlich mit offnem Mund schlafen kann das süß aussehen. Allerdings solltest du hier wirklich wachsam sein. Es kann sein, dass deine Katze aus irgendeinem Grund nicht durch die Nase atmen kann. In dem Fall solltest du das auf jeden Fall durch einen Tierarzt prüfen lassen. 

Ø 2 / 5. Bewertungen: 1

So bleibt deine Katze gesund!

Liebst du deine Katze?

  • Erhalte 101 wertvolle Tipps für die Gesundheit deiner Katze und die Gewissheit, dass du alles für ihr glückliches Leben tust.
  • Unser Leitfaden bietet dir fundierte Ratschläge, basierend auf bewährten Methoden und Expertenwissen, um sicherzustellen, dass deine Katze die beste Betreuung erhält.
  • Für kurze Zeit 0 € danach 14,90 €!
    (auf max. 100 Stück begrenzt)

Bitte beachte, dass die mit einem * gekennzeichneten Links auf unserer Seite Affiliate-Links sind. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du über diesen Link einkaufen. Es entstehen für dich dabei keine zusätzlichen Kosten.

Einfach weiterlesen

Asian Katze im Dunkeln

Australien Mist: Alle Fakten auf einen Blick

Tauche ein in die Welt der Australian Mist – eine schöne, freundliche Rasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Dieser Blogbeitrag bietet dir ein detailliertes Profil, einschließlich ihrer Herkunft, Charakteristika, Temperament, sowie Pflege- und Gesundheitstipps. Ist sie die perfekte Katze für deine Familie? Finde es jetzt heraus!

Asian Katze im Dunkeln

Asian Katze: Alle Fakten auf einen Blick

Die Asian Katze ist mehr als nur eine Rasse – sie ist eine schlaue, verspielte und anhängliche Begleiterin, die dein Leben bereichern wird. Erfahre alles über ihre lebendige Persönlichkeit, die Pflege ihres seidigen Fells und warum sie das perfekte Haustier für dich sein könnte.

Bengalkatze mit Blick nach vorne

Bengal: Alle Fakten auf einen Blick

Die Bengal ist eine einzigartige Katzenrasse, hervorgegangen aus der Kreuzung einer asiatischen Leopardenkatze und einer Hauskatze. Erfahre in diesem Beitrag alles über ihre auffällige Fellfarbe, ihren aktiven Charakter und was es bei der Pflege zu beachten gibt. Tauche ein in die Welt der Bengal Katzen!

Arabische Mau schaut ins Bild

Arabische Mau: Alle Fakten auf einen Blick

Wenn du eine einzigartige und faszinierende Katzenrasse für dein Zuhause suchst, könnte die Arabische Mau die perfekte Wahl sein. Entdecke in unserem Blog-Beitrag mehr über diese seltene Katzenrasse!

Anatoli Katze sitzt auf dem Tisch

Anatoli Katze: Alle Fakten auf einen Blick

Lerne die Anatolische Katze kennen, eine charmante und verspielte Rasse aus der Türkei. Dieser umfassende Guide bietet dir Einblicke in ihre Herkunft, Pflege, Charakter und vieles mehr. Perfekt für alle, die mehr über diese anmutige und anhängliche Katzenrasse erfahren möchten