Katzengras – Der große Ratgeber 2021

Katzengras
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Es ist frisch, grün und die meisten Katzen lieben es. Die Rede ist von Katzengras.

Doch was ist Katzengras überhaupt? Und warum fressen es Katzen?

Wir haben für dich alle Faken über Katzengras zusammengestellt und sie in diesem Ratgeber für dich auf den Punkt gebracht. Hier erfährst du alles, was du über Katzengras wissen musst.

Bereit?

Dann legen wir jetzt los.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Katzengras?

Katzengras ist keine spezielle Pflanze. Es handelt sich eher um eine Mischung aus Samen wie zum Beispiel Weizen, Gerste oder Hafer. Es hat also auch nichts mit dem Gras auf der Wiese vor dem Haus zu tun.

Eine weitere bekannte Sorte ist das Zyperngras (Cyperus Zumula). Es ist allerdings etwas schaftkantiger als die oben genannten Sorten. 

Katzengras wird extra für Katzen gezüchtet und ist somit garantiert frei von Pestiziden und anderen Schadstoffen.

Vorsicht Gefahr!

Biete deiner Katze niemals Gras zu fressen an, von dem du nicht weißt ob es wirklich frei von Pestiziden und anderen krankmachenden Stoffen ist!

Warum fressen Katzen Katzengras?

100% kann das selbst die Wissenschaft nicht sagen. Eine sehr plausible Erklärung liefert ein Blick in den ursprünglichen Lebensraum von Katzen. In der freien Wildbahn fressen Katzen Gras nachdem sie ihre Beute gefressen haben.

Das Fressen von Gras führt häufig zum Erbrechen der Katze. Das soll ihr dabei helfen Unverdauliches wieder aus dem Magen zu bekommen.

Obwohl vor allem Hauskatzen vermutlich noch nie eine Maus oder einen Vogel gefressen haben, werden sie trotzdem vom Katzengras angezogen.

Das liegt an ihrem natürlichen Instinkt. Zudem enthält das Gras auch viele Ballaststoffe, das Hilft der Katze Haarballen loszuwerden. Entweder indem sie ausgekotzt werden, oder als eine Art Abführmittel um sie über den Kot auszuscheiden.

Ist Katzengras gefährlich für Katzen

In der Regel nicht. Es gibt tatsächlich ab und zu Fälle in denen die Grashalme im Rachen der Katze stecken bleiben.

Diese müssen dann im schlimmsten Fall von einem Tierarzt entfernt werden. Das ist aber wirklich sehr sehr selten der Fall.

Freigängerkatzen fressen sicherlich auch Gras, wenn sie auf ihren Streifzügen unterwegs sind.

Wieso ist Katzengras gut für die Katze?

Wie bereits oben schrieben hilft Katzengras vor allem bei der Verdauung von Haarbüscheln. Daher ist es gut, wenn du immer frisches Katzengras in der Wohnung hast.

Falls du nicht immer frisches Katzengras kaufen möchtest, ist die eine Malzpaste die richtige Alternative. Im Gegensatz zum Katzengras bewirkt sie das Ausscheiden der Haare mit dem ausschließlich über den Kot.

Ist Katzengras überhaupt nötig?

Speziell bei reinen Wohnungskatzen solltest du immer frisches Katzengras bereitstellen. Da sie sonst keinen anderen Zugang zu Gras haben, können sie nur so Haarballen hochwürgen.

Wenn dies nicht passiert droht im Schlimmsten Fall ein Darmverschluss.

Vorteile von Katzengras

Fassen wir die Vorteile von Katzengras nochmal zusammen:

  1. Ermöglich es deiner Katze Unverdauliches wieder auszuscheiden
  2. Enthält viele Ballaststoffe
  3. Beugt Darmverschluss vor
  4. Hält deine Katzen von anderen Pflanzen in der Wohnung fern
  5. Ist eine super Abwechslung für deine Katze

Nachteile von Katzengras

  1. Kann in ganz seltenen Fällen im Rachen stecken bleiben
  2. Muss immer frisch gekauft werden und hält in der Regel nicht lange

Wie viel Katzengras darf eine Katze fressen

Pauschal kann man sagen so viel sie möchte. Katzen haben einen sehr guten Instinkt dafür, wieviel Katzengras für sie gut ist. Sie gehen in der Regel nur an das Gras wenn ihnen danach ist.

Das heißt du kannst es ihnen einfach immer im Topf bereitstellen.

Bei Freigänger kann man es auch nicht kontrollieren wie viel Gras sie fressen. Aber mal ehrlich.

Hast du schon mal von einer Katze gehört, die sich an Gras überfressen hat? 😉

Die richtige Pflege von Katzengras

Aber keine Sorge! Mit etwas Pflege und unseren Tipps, kannst du das Leben des Grases deutlich verlängern.

Wer kennt es nicht. Kaum stellt man seiner Katze frisches Katzengras hin, ist es auch schon wieder verwelkt und unappetitlich. Damit dir das nicht passiert, haben wir für dich 4 Tipps zusammengestellt, die dir bei der Pflege von Katzengras helfen. ☺️

  1. Strandort

    Wähle für das Katzengras den richtigen Standort. Dafür suchst du einen hellen Ort, der aber keine direkte Sonneneinstrahlung hat. Durch die Sonne verbrennt das Gras schnell. Vergiss aber bei der Wahl des Standortes nicht, dass deine Katze auch noch gut drankommen kann.
  2.  
  3. Gießen

    Die Erde sollte stets feucht gehalten werden. Das heißt, du kannst das Gras jeden Tag etwas gießen. Als Alternative kannst du auch einen Teller mit Wasser unter den Topf stellen. Dann zieht sich das Gras soviel Wasser wie es benötigt.

  4. Umtopfen

    Wenn du Katzengras kaufst ist es häufig in einem kleinen Topf. Du kannst das Gras bedenkenlos umtopfen. Wenn es mehr Platz hat wächst es auch besser.

  5. Schädlinge und andere Krankheiten

    Bei zu trockener Luft kann können die Spitzen braun werden. Das kommt ist vor allem in Wintermonaten der Fall. Nimmt am besten eine Sprühflasche und besprühe das Gras mit etwas Wasser.

Verwende keinen Dünger!

Wenn du das Katzengras düngst, dann nimmt es alle Schadstoffe auf. Am Ende landen diese im Magen deiner Katze. Das kann richtig gefährlich werden. Und ist zudem total ungesund!

Katzengras selbst ziehen

Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass du dein Katzengras selber aussäest und züchtest. Dafür kannst du dir Samen kaufen, die das Anbauen sehr einfach machen.

Es gibt sogar schon fertige Sets, in denen Topf, Erde und Samen enthalten sind. Die genaue Anleitung, wie du das Gras pflanzen und pflegen muss, findest du direkt auf der Verpackung der Samen bzw. als Anleitung in der Verpackung.

Wenn du Pflanzen magst ist das natürlich eine schöne Alternative, die auch wirklich Spaß machen kann. Du kannst wortwörtlich dem Gras beim Wachsen zuschauen. 

Katzengras kaufen

Wo kann man überall Katzengras kaufen? Es gibt viele Möglichkeiten um Katzengras zu kaufen. Du kannst es sowohl frisch als fertige Pflanze kaufen, als auch die Samen kaufen um es selber anzubauen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier findest du fertiges Katzengras:

Tierhandlungen wie Fressnapf* und Co. führen in ihren Filialen überall Katzengras

Du kannst es aber auch im Einzelhandel, wie zum Beispiel bei Kaufland, Rewe, DM oder Edeka finden. Leider haben wir im Einzelhandel häufig die Erfahrung gemacht, dass es dann doch nicht immer verfügbar ist.

Falls du im Einzelhandel nicht fündig wirst, ist weitere Möglichkeit in Baumärkte Katzengras zu kaufen. Bei Obi oder Toom findest du es in der Regel immer. Vor allem wenn diese zusätzlich noch eine größere Pflanzenabteilung haben.

Katzengras bei Fressnapf kaufen

Fressnapf* bietet das fertig aufgezogene Gras nur in den Filialen vor Ort an.

Online gibt es bei Fressnapf Grassamen* von GimCat kaufen. Damit kannst du dein Katzengras selber anbauen.

Die Samen sind recht günstig und kosten zwischen 1,89 und 2,99 Euro.

Diese gibt es in 4 verschiedenen Sorten:

  1. GimCat Katzengras Schnellkeimbeutel 100g*
  2. GimCat Katzengras Wiesenduft 150g*
  3. GimCat Hydro-Gras 150g*
  4. GimCat Softgras 100g*

Katzengras bei ZooRoyal kaufen

Bei ZooRoyal* gibt es online ebenfalls das Katzengras zum selber ziehen von GimCat.

Als Spartipp könnt ihr hier auch ein 6-er Pack GimCat kaufen. Das ist viel günstiger als 6 einzelne Packungen.

ZooRoyal* bietet neben den Produkten von GimCat auch noch einen Sense Gras Garten von Catit an. Hier ist alles mit dabei, was ihr braucht um gleich mit dem Anpflanzen loszulegen.

Das Gras wächst beim Sense Gras Garten schon in einer praktischen Schale.

Katzengras bei Amazon kaufen.

Bei Amazon ist die Auswahl von Katzengras-Produkten riesig. Es werden sowohl frische Katzengras-Pflanzen sowie Samen in jeglicher Form angeboten.

Zudem gibt es auch eine ganze Menge an fertigen Sets. In diesen Sets ist Erde, der Samen und der Topf enthalten sind.

Katzengras bei Zooplus kaufen

Bei Zooplus* ist die Auswahl etwas eingeschränkter. Es werden aber für die einzelne Nachfüllpacks für von dem Katzengras von Trixie und Catit angeboten. Der Catit Sense Gras Garten ist auch im Sortiment von Zooplus.

Von GimCat wird nur die Sorte Hydro-Gras* angeboten.

Damit dir die Auswahl leichter fällt, haben wir unsere Favoriten für dich zusammengestellt.

Frisches Katzengras

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 08:48

Katzengras-Samen

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 08:51

Komplettes Set mit Erde und Topf

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 08:53

Alternativen zu Katzengras

Falls du nicht immer frisches Katzengras kaufen möchtest, gibt es für dich auch gute Alternativen.

Im Endeffekt geht es darum, deiner Katze das Ausscheiden von Haaren bzw. Haarballen zu erleichtern.

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir dir im folgenden aufzeigen: 

Anti-Hairball Pasten

Wenn deine Katzen eher auf Pasten steht, gibt es auch hier viele Alternativen. Am häufigsten wird Malzpaste eingesetzt. Es gibt aber auch andere Pasten, die speziell für das Thema Anti-Hairball hergestellt wurden.

  • PetBalance Support Anti-Hairball Paste
  • MultiFit Anti-Hairball
  • GimCat Duo-Paste Anti-Hairball Käse + Malz
  • GimCat Malt-Soft-Extra Katzenpaste
  • Trixie Katzenmalz
  • Smilla Malt Katzenpaste
  • beaphar Malt Paste gegen Haarballen

Hier geht es zu den Anti-Hairball Produkten bei Fressnapf*, ZooRoyal* und Zooplus.

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 09:40

Anti-Hairball Snacks

Eine weitere Alternative zu Katzengras sind Anti-Hairball Snacks. Du kannst sie deiner Katze zwischendurch geben. Sie haben einen ähnlichen Effekt wie Katzengras.

  • Whiskas Anti-Hairball
  • MultiFit Anti-Hairball
  • Perfect Fit Anti-Hairball Creamy Snack
  • Feringa Crunchy Bites
  • GimCat Nutri Pockets
  • Miamor Cat Snack Malt-Cream Miamor Cat Snack
  • MAC’s Cat Shakery Anti-Hairball

Hier geht es zu den Anti-Hairball Produkten bei Fressnapf*, ZooRoyal* und Zooplus.

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 09:41

Anti-Hairball Futter

Es gibt einige Hersteller, die spezielles Katzenfutter für das Ausscheiden von Haarhallen anbieten. Dieses Futter gibt es sowohl als Trockenfutter, aber auch als Nassfutter.

  • Royal Canin Hairball Care in Soße
  • Perfect Fit Indoor 1+
  • Smilla Adult XXL-Krokette Geflügel
  • PURINA ONE COAT & HAIRBALL Katzenfutter nass in Sauce
  • IAMS for Vitality Anti-Haarballen
  • Hill’s Feline Science Plan Adult Hairball Indoor
  • Happy Cat Minkas Hairball Control

Hier geht es zu den Anti-Hairball Produkten bei Fressnapf*, ZooRoyal* und Zooplus.

Unsere Empfehlung für Katzenliebhaber
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Bei diesem Link handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Letzte Aktualisierung am 19. October 2021 09:43

Liebst du Katzen auch so arg wie wir?

Dann mach es wie viele andere Katzenliebhaber vor dir und trage dich in  unseren Newsletter ein mit exklusiven Katzentipps und tollen Aktionen. Als Geschenk erhältst du unseren Ratgeber “Top 7 Verhaltensprobleme bei Katzen” als E-Book. 

Abmeldung ist jederzeit möglich. Gemäß unserer Datenschutzerklärung umfasst die Einwilligung die Hinweise zum Widerruf, über den Versanddienstleister und die Erfassung der Statistik.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Bei uns auf Instagram @katzenlaerm findest du tolle Tipps und Informationen über Katzen. Bis gleich auf Instagram ❤️