Wann verlieren Katzen ihre Milchzähne?

Wann verlieren Katzen ihre Milchzähne
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp

Katzen kommen wie Menschen ohne Zähne auf die Welt.

Bereits nach 2-3 Wochen nach der Geburt brechen die Milchzähne durch. Nach ca. 8 Wochen ist das Milchzahn-Gebiss vollständig. Jetzt kann man die Erährung von Milch langsam auf  feste Nahrung umstellen.   

Bereits nach 4-6 Monaten verlieren Katzen ihre Milchzähne wieder. Es wachsen die Zähne des Erwachsenengebisses nach.

Wachstum Milchzähne 2-3 Wochen nach der Geburt
Ausfall der Michzähne 4-6 Monate nach der Geburt

Wann verlieren Katzen ihre Milchzähne?

Bereits nach 4-6 Monaten verlieren Katzen ihre Milchzähne. Es wachsen die Zähne des Erwachsenengebisses nach.

Was passiert beim Zahnwechsel der Katze?

Bei Kitten besteht das Gebiss aus nur 26 Zähnen. Das darauffolgende Erwachsenengebiss hat 4 Zähne mehr. Um genau zu sein sind es 4 Backenzähne, die zusätzlich dazukommen. Eine ausgewachsene Katze hat somit 30 Zähne.

Da die Zähne häufig verschluckt werden, bekommst du den Zahnwechsel deines Katzenbabys gar nicht so richtig mit.